Ein MINI ALL4 Racing beim Saisonabschluss

• Ricardo Porém startet vor Heimpublikum
• 500km Wertungsprüfung an zwei Tagen

Mit einem MINI ALL4 Racing reist X-raid zum Abschluss des FIA World Cup für Cross Country Rallyes 2016 nach Portugal. Ricardo Porém und Filipe Palmeiro (beide POR) gehen bei der dreitägigen Veranstaltung an den Start. Porém ging bereits 2014 in Portugal mit einem MINI ALL4 Racing an den Start und sicherte sich den Sieg!

Die Baja startet am Donnerstagabend mit dem Startpodium in der portugiesischen Stadt Portalegre. Am Freitagmorgen wird dann die erste Prüfung als 5,62 Kilometer kurze Super Special Stage ausgetragen. Nachmittags geht es auf die 83,15km lange zweite Wertungsprüfung. Am Samstag, dem letzten Tag der Veranstaltung, stehen zwei weitere Prüfungen mit jeweils 220,52km und 198,11km auf dem Programm.


News achive