Dakar 2024 // SS7: Platz sieben für Vaidotas Zala

Dakar 2024 // SS7: Platz sieben für Vaidotas Zala

14.01.2024

  • Krzysztof Holowczyc holt Platz 19
  • Dakar-Route führt zurück zum Roten Meer

Nachdem sich die X-raid Crews am gestrigen Ruhetag etwas von den Strapazen der ersten Dakar-Woche erholt hatten, starteten sie heute in die siebte Etappe. Die 483 Kilometer lange Prüfung beendeten Vaidotas Zala und Paulo Fiuza im MINI JCW Rally Plus auf dem siebten Rang. Krzysztof Holowczyc und Lukasz Kurzeja erreichten im MINI JCW Rally Plus den 19. Platz. Die X-raid 1000R Turbo Side-by-Side Crew Annett Quandt / Annie Seel beendet den Tag auf Position 24.

Ihre Teamkollegen Pál Lónyai und Filippo Ippolito brachen die Prüfung vorzeitig ab. Lónyai hatte noch mit den Folgen seines Aufpralls aus der sechsten Etappe zu Kämpfen. Er entschied sich deshalb, vorzeitig das Biwak in Al Duwadimi anzufahren.

Zala und Fiuza waren als 20. in die Prüfung gestartet und waren schnell unterwegs. Zur Hälfte der Prüfung bewegten sie sich mit ihrer Zeit in Bereich der Top 10. Da ihnen auch navigatorisch kein Fehler unterlief, sicherten sie sich den siebten Rang.

Die Dakar-Route führt die Teilnehmer nun wieder zurück ans Rote Meer. Morgen geht es von Al Duwadimi weiter in den Norden nach Ha’il. Insgesamt stehen 778 Kilometer auf dem Programm – 458 km davon absolvieren die Crews gegen die Uhr. Zu Beginn warten noch Sand und Dünen auf die Teilnehmer. Das Ende der Prüfung wird auf Schotterstraßen ausgetragen.

Stimmen der Fahrer

Vaidotas Zala (#214 MINI JCW Rally Plus):
„Eine weitere Etappe mit kniffliger Navigation. Paulo hat seinen Job gut gemacht. Unsere Startposition war gut, aber die letzten 70 km verbrachten wir im Staub von zwei Toyotas. Das war sehr frustrierend. Aber im Großen und Ganzen fahren wir einfach nur und genießen den MINI und die Etappe. Noch fünf Tage liegen vor uns!“

Dakar 2024 – Ergebnis SS7 (Ultimate-Wertung)
1. S. Loeb / F. Lurquin – Prodrive – 4h 56m 39s
2. L. Moraes / A. Monleon – Toyota – 5h 03m 45s
3. N. Al-Attiyah / M. Baumel – Prodrive – 5h 06m 26s
4. C. Sainz / L. Cruz – Audi – 5h 07m 10s
5. G. Chicherit / A. Winocq – Toyota – 5h 07m 16s

7. V. Zala / P. Fiuza – MINI JCW Rally Plus – 5h 09m 36s

20. K. Holowczyc / L. Kurzeja – MINI JCW Rally Plus – 5h 39m 50s

Gesamtwertung (Ultimate-Wertung)
1. C. Sainz / L. Cruz – Audi – 30h 06m 42s
2. S. Loeb / F. Lurquin – Prodrive – 30h 25m 42s
3. L. Moraes / A. Monleon – Toyota – 31h 07m 17s
4. G. de Mevius / X. Panseri – Toyota – 31h 37m 32s
5. G. de Villiers / D. Murphy – Toyota – 31h 46m 49s

40. V. Zala / P. Fiuza – MINI JCW Rally Plus – 84h 40m 47s

43. K. Holowczyc / L. Kurzeja – MINI JCW Rally Plus – 117h 16m 15s

Dakar 2024 Ergebnis SS7 (Challenger-Wertung)
1. M. Guthrie / K. Walch – Taurus – 5h 35m 09s
2. R. Baciuska / O. Vidal – Can-Am – 5h 40m 47s
3. S. Alsaif / N. Alkuwari – OT3 – 5h 43m 47s
4. C. Gutierrez / P. Moreno – Taurus – 5h 44m 29s
5. F. Lopez / J. Latrach – Can-Am – 5h 50m 51s

24. A. Quandt / A. Seel – X-raid 1000R Turbo – 8h 34m 22s

Gesamtwertung (Challenger-Wertung)
1. M. Guthrie / K. Walch – Taurus – 33h 29m 29s
2. C. Gutierrez / P. Moreno – Taurus – 34h 03m 05s
3. F. Lopez / J. Latrach – Can-Am – 34h 09m 45s
4. A. Jones / G. Gugelmin – Can-Am – 34h 49m 21s
5. R. Baciuska / O. Vidal – Can-Am – 34h 53m 43s

18. A. Quandt / A. Seel – X-raid 1000R Turbo – 51h 15m 46s

 

Zurück zur Übersicht

X-raid Partner

  • MINI
  • John Cooper Works
  • Akrapovič
  • BF Goodrich
  • Bioextra
  • Alfred Kärcher SE & Co. KG
  • RAVENOL
  • RECARO
  • Reiger Suspension
  • Sparco S.p.A.
X-raid Partner

© 2024 X-raid Team.

X-raid Team