Sharqiyah Baja: Seaidan gewinnt im MINI JCW Rally

Sharqiyah Baja: Seaidan gewinnt im MINI JCW Rally

06. Mrz 2021

  • Erster Saisonsieg für Seaidan
  • Schlechtes Wetter sorgt für Änderungen im Ablauf

Nach ihrem dritten Rang bei der Dubai International Baja vor zwei Wochen sicherten sich Yasir Seaidan und Alexey Kuzmich im MINI JCW Rally bei der Sharqiya Baja den Sieg. Die Rallye in der Nähe der saudischen Stadt Dammam war die dritte Veranstaltung des FIA Weltcup für Cross-Country-Bajas.

Seaidan erlebte einen erfolgreichen Start in die Sharqiya Baja: Die 10 Kilometer lange erste Prüfung hatte der Saudi als Schnellster absolviert und wollte die Leistung am Freitag wiederholen. Allerdings musste die zweite Wertungsprüfung wegen schlechten Wetters abgesagt werden, da die Helikopter nicht starten konnten.

Die SS2 wurde von den Organisatoren auf Samstag verlegt und die dritte Wertungsprüfung gestrichen. Um die, durch das FIA Reglement vorgegebene Mindestdistanz einzuhalten, wurde ein Teil der SS2 – vom Start bis zum zweiten Kontrollpunkt – ein zweites Mal absolviert. Seaidan und Kuzmich absolvierten auch diese beiden Prüfungen ohne größere Probleme und sicherten sich somit den Gesamtsieg.

Die vierte Runde im FIA World Cup für Cross-Country-Bajas ist die Jordan Baja in Jordanien, die in zwei Wochen (18.-20. März 2021) stattfindet.

Sharqiyah Baja Gesamtwertung
1. Y. Seaidan / A. Kuzmich – MINI JCW Rally – 4h 05m 27s
2. M. Zapletal / M. Sykora – Ford – 4h 19m 05s
3. S. Al-Saif / O. Vidal – CanAm – 4h 27m 37s
4. M. Althefiri / N. Al-Kuwari – CanAm – 4h 59m 58s
5. S. Al-Mouri / S. Lafuente – CanAm – 5h 02m 37s

Zurück zur Übersicht

X-raid Partner

  • MINI
  • John Cooper Works
  • Akrapovič
  • Argentina Moto GP
  • BF Goodrich
  • Delta Q
  • Alfred Kärcher SE & Co. KG
  • RECARO
  • Reiger Suspension
  • Sparco S.p.A.
X-raid Partner

© 2021 X-raid Team.

X-raid Team