X-raid Yamaha supported Team: Zwei X-raid YXZ1000R Turbo Prototype SxS in den Top 5

X-raid Yamaha supported Team: Zwei X-raid YXZ1000R Turbo Prototype SxS in den Top 5

14.01.2023

  • Casale wird Zweiter, Porém wird Vierter
  • Morgen endet die Dakar 2023

Für die beiden Crews Ignacio Casale / Alvaro Leon und Ricardo Porém / Augusto Sanz könnte die Dakar 2023 noch weitergehen. Sie haben sich in der Gruppe der Top 5 etabliert. Auf der vorletzten Etappe nach Al-Hofuf sicherte sich Casale erneut den zweiten Platz. Porém beendete den Tag auf Platz vier. Ahmed Alkuwari und Manuel Lucchese kamen auf Position 21 ins Ziel.

Ignacio Casale: „100% Dünen! Das war super für uns, denn ich liebe Dünen. Ich hatte ein gutes Gefühl und wir sind gut und ohne Probleme durchgekommen. Die vergangenen Tage sind wirklich gut für uns gelaufen. Das X-raid Yamaha Side-by-Side ist wirklich super. Wenn wir über das Jahr weiter daran arbeiten, dann können wir nächste Dakar um den Sieg mitfahren.“

Ricardo Porém: „Heute bestand die Prüfung zu 100% aus Sand und Dünen. Nicht einfach, aber August und ich haben einen guten Job gemacht. Die erste Dakar Woche war wirklich zum Vergessen. Die zweite Woche verlief super und wir konnten uns konstant in den Top 5 platzieren.“

Auf der morgigen 13. und vorletzten Etappe stehen die letzten Dünen der Dakar 2023 auf dem Programm. Insgesamt wird es ein langer Tag für die Crews: Insgesamt müssen sie 675 Kilometer hinter sich bringen, davon 154 km gegen die Uhr.

Rallye Dakar – Ergebnis SS13
1. M. Guthrie / K. Walch – Can-Am – 2h 41m 08s
2. I. Casale / A. Leon – X-raid YXZ1000R Turbo Prototype – 2h 41m 58s
3. S. Quintero / D. Zenz – Can-Am – 2h 42m 05s
4. R. Porém / A. Sanz – X-raid YXZ1000R Turbo Prototype – 2h 47m34s
5. C. Gutierrez / P. Moreno – Can-Am – 2h 47m 35s

21. A. Alkuwari / M. Lucchese – X-raid YXZ1000R Turbo Prototype – 3h 15m 26s

36. J. Ferreira / F. Palmeiro – X-raid YXZ1000R Turbo Prototype – 54h 26m 57s

Gesamtwertung nach SS13
1. A. Jones / G. Gugelmin – Can-Am – 50h 31m 59s
2. S. Quintero / D. Zenz – Can-Am – 51h 26m 29s
3. G. de Mevius / F. Cazalet – OT3 – 52h 05m 27s
4. C. Gutierrez / P. Moreno – Can-Am – 53h 34m 12s
5. F. Lopez / J. Latrach – Can-Am – 53h 34m 46s

10. I. Casale / A. Leon – X-raid YXZ1000R Turbo Prototype – 57h 30m 21s

12. R. Porém / A. Sanz – X-raid YXZ1000R Turbo Prototype – 61h 18m 30s

17. A. Alkuwari / M. Lucchese – X-raid YXZ1000R Turbo Prototype – 67h 37m 54s

35. J. Ferreira / F. Palmeiro – X-raid YXZ1000R Turbo Prototype – 174h 28m 04s

Zurück zur Übersicht

X-raid Partner

  • MINI
  • John Cooper Works
  • Akrapovič
  • BF Goodrich
  • Alfred Kärcher SE & Co. KG
  • NGK SPARK PLUG
  • RECARO
  • Reiger Suspension
  • Sparco S.p.A.
X-raid Partner

© 2023 X-raid Team.

X-raid Team