Jordan Baja: Seaidan holt zweiten Sieg in Folge

Jordan Baja: Seaidan holt zweiten Sieg in Folge

20. Mrz 2021

  • Seaidan baut Weltcupführung aus
  • Starke Aufholjagd des saudischen Piloten

Nach ihrem Sieg bei der Sharqiyah Baja in Saudi Arabien vor zwei Wochen wiederholten Yasir Seaidan und Alexey Kuzmich in Jordanien ihren Erfolg. Sie gewannen im MINI JCW Rally die vierte Runde im FIA Weltcup für Cross-Country-Bajas und bauten so ihre Führung in der Gesamtwertung weiter aus.

Den ersten Tag beendeten Seaidan und Kuzmich noch auf dem zweiten Gesamtrang der Jordan Baja. In der ersten Wertungsprüfung fuhren sie die zweitschnellste Zeit hinter Erik van Loon im Toyota. Die zweite Prüfung konnte die MINI JCW Rally-Crew gewinnen und den Rückstand auf 26 Sekunden verkürzen. Auf der dritten und letzten Wertungsprüfung bliesen Seaidan und Kuzmich zum Angriff und holten sich mit einem Vorsprung von über vier Minuten den Tagessieg. Mit dieser sehr guten Leistung sicherte sich das MINI JCW Rally-Duo auch den Gesamtsieg bei der Baja Jordan.

Die nächste Veranstaltung im Weltcup für Cross-Country-Bajas ist die Baja Aragon in Spanien am 23. und 24. Juli 2021. Die Rally Andalucía bildet die erste Runde im FIA Weltcup für Cross-Country-Rallyes und findet vom 12. bis 17. Mai 2021 ebenfalls in Spanien statt.

Jordan Baja – Gesamtwertung nach SS3
1. Y. Seaidan / A. Kuzmich – MINI JCW Raly – 6h 37m 51s
2. E. van Loon / S. Delaunay – Toyota – 6h 43m 15s
3. R. Chabot / G. Pillot – Toyota – 6h 54m 31s
4. S. Al-Saif / O. Vidal – CanAm – 7h 28m 11s
5. M. Al-Thefiri / N. Al-Kuwari – CanAm – 8h 08m 35snbsp;

Zurück zur Übersicht

X-raid Partner

  • MINI
  • John Cooper Works
  • Akrapovič
  • Argentina Moto GP
  • BF Goodrich
  • Delta Q
  • Alfred Kärcher SE & Co. KG
  • RECARO
  • Reiger Suspension
  • Sparco S.p.A.
X-raid Partner

© 2021 X-raid Team.

X-raid Team